Neunzehn Stufen

“Neunzehn Stufen”

von Millie Bobby Brown , Blanvalet Verlag

Meine Bewertung


Inhalt/Klappentext:

Neunzehn Treppenstufen, die alles verändern können. Die den Unterschied bedeuten zwischen Freiheit und Verlust, Leben und Tod, Liebe und Leid.

London, 1942: Trotz des um sie herum tobenden Kriegs gibt die 18-jährige Nellie Morris alles dafür, um Ruhe und Ordnung in den Alltag ihrer Familie zu bringen. Ihrer Sehnsucht nach einer unbeschwerten Jugend und einem Leben in Freiheit hat sie längst abgeschworen – bis sie den amerikanischen Piloten Ray kennenlernt. Er zeigt ihr, dass es gerade in diesen Zeiten wichtig ist zu träumen und für diese Träume einzustehen. Doch als sich eine schreckliche Tragödie ereignet, droht das Glück des jungen Paares zu zerbrechen. Und auch Nellies Familie gerät in höchste Gefahr …

“Neunzehn Stufen” – Eigene Meinung:

Dieser emotionale historische Roman von Millie Bobby Brown wird mir sicher noch lange im Gedächtnis bleiben.

In “Neunzehn Stufen” entführt uns die Autorin auf eine gefühlvolle und teils tragische Reise in das London des Zweiten Weltkriegs. Die Geschichte beginnt mit dem Kennenlernen der Protagonistin Nellie Morris und ihrer Familie und wie sie ihr Leben in diesen harten Zeiten bestreiten. Nellie schloss ich sofort ins Herz.

Bei der eher zufälligen Begegnung zwischen Nellie und Ray, einem mutigen jungen Piloten der Royal Air Force erblüht eine wunderschöne und zarte Liebesgeschichte, die ich in ihrem unaufgeregten und unschuldigen Tempo sehr mochte.

Während London von Bombenangriffen erschüttert wird und die Welt um sie herum in Dunkelheit zu versinken droht, halten Nellie und Ray unbeirrbar an ihrem Versprechen fest, sich gegenseitig zu lieben und zu beschützen…doch das Schicksal hat andere Pläne.

Was diese Geschichte so außergewöhnlich macht, ist nicht nur die epische Kulisse des Zweiten Weltkriegs, sondern auch die zutiefst berührenden Charaktere, die uns mit ihrer Tapferkeit und ihrer Hingabe ans Herz wachsen.

Die Autorin webt geschickt historische Fakten mit einer mitreißenden Liebesgeschichte zusammen, wodurch der Leser nicht nur in die turbulenten Ereignisse des Krieges eintaucht, sondern auch Zeuge einer zeitlosen Romanze wird, die die Macht der Liebe über das Grauen des Krieges triumphieren lässt.

Fazit:

“Neunzehn Stufen” ist eine Hommage an die unerschütterliche Menschlichkeit in Zeiten der größten Not und ein bewegendes Plädoyer für die Kraft der Liebe, die selbst die dunkelsten Stunden erhellen kann.

2 Responses to “Neunzehn Stufen

  • It is the best time to make some plans for the future and it is time to be happy. I have read this post and if I could I want to suggest you few interesting things or tips. Perhaps you could write next articles referring to this article. I desire to read even more things about it!

  • Hiya, I’m really glad I have found this info. Today bloggers publish just about gossips and web and this is actually frustrating. A good website with exciting content, this is what I need. Thanks for keeping this website, I will be visiting it. Do you do newsletters? Can not find it.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.