Tasty-Das Kochbuch

“Tasty – Das Kochbuch – Die geniale Jeden-Tag-Küche”

von Tasty

„Keine Zeit zum Kochen? Dieses Kochbuch zeigt uns, wie wir trotzdem schnell und gesund etwas auf den Tisch zu zaubern!” 

Meine Bewertung

 

Tasty

Inhalt/Klappentext:

Neues vom erfolgreichsten Online-Kochkanal der Welt

Mit diesen 75 genialen Rezepten kommt man ganz easy und schnell zum großen Genuss – und das auch bei vollem Zeitplan. Denn Tasty weiß, dass man viel um die Ohren hat, also machen sie es schnell. Oder besser gesagt in der Küche geht es schnell: Mit genialen One-Pot-Wundern wie Spaghetti mit karamellisierter Zitrone und Garnelen oder 20-Minuten-Gerichten wie Zucchini-Parmesan-Puffern oder Hähnchentalern mit Krautsalat bekommt jeder schnell und mühelos leckeres Essen auf den Tisch.

Nur fünf Zutaten parat? Kein Problem, daraus werden leckere Blumenkohl-Mac ‘n’ Cheese. Und wäre es nicht genial, wenn man einmal kochen und davon die ganze Woche essen könnte? Spoiler-Alarm: Meal Prep macht es möglich.

Egal, ob man wenig Zeit, Zutaten, saubere Pfannen, Motivation oder alles andere hat, es gibt hier Essen für jeden. Denn Essen kann und sollte jeden Tag lecker sein.

Eigene Meinung:

Dieser kräftig farbenfrohe Rezeptband hat mich gleich förmlich magisch angezogen. Allein die Aufmachung des Covers macht hungrig und animiert einen den Kochlöffel in die Hand zu nehmen.

Der Inhalt ist wunderbar bebildert und übersichtlich gegliedert. Je nach Kochwunsch findet man in der jeweiligen Sparte auch immer etwas Passendes. Und dazu muss der Kühlschrank nicht permanent zum bersten gefüllt sein, denn selbst mit einer Handvoll Zutaten, die man eigentlich immer im Haus hat, existieren Rezepte. Diese sind, Gott sei Dank, auch ohne viel „Schicki-Micki“ und man muss kein haut cuisine – Koch sein um sich und der Familie etwas auf den Tisch zu zaubern.

Am besten fand ich die „Alles aus einem Topf“-Rezepte. Diese waren für uns perfekt geeignet, denn Abends nach der Arbeit und Schule möchte man doch lieber mehr Freizeit zusammen verbringen und nicht ewig in der Küche stehen. Außerdem ist bei uns nahezu immer ein Topf zu wenig vorhanden, weil die Anzahl aufgrund Platzmangel begrenzt ist oder einer der Töpfchen den Geschirrspüler bewohnt.

Dicht gefolgt davon, erfreuten sich bei uns die „In 20 Minuten auf den Tisch“-Ideen und beim Kind natürlich die Rubik „Besser als der Lieferservice“ mit Burger, Pizza, Nudeln und Co.

Fazit:

Alles in allem ein super empfehlenswertes Kochbuch, mit anschaulichen und gut geordneten Rezepten und leicht verständlichen Anleitungen, die lebst Kinder locker nach kochen können. Zumindest bei meiner 14-jährigen hat dies super funktioniert.

Einziges Manko, wie so oft, aber mir nicht minder wichtig, ist die fehlende Nährwertangabe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.